Mietwagen billig

 


  • Air-Berlin Flug Budapest von Berlin, Düsseldorf, Dortmund, Dresden, Erfurt, Friedrichshafen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Münster, Nürnberg, Paderborn, Rostock, Salzburg, Zürich.

  • Ryanair Billig Flug Budapest von Bremen.

  • Germanwings Billigflieger Budapest von Köln, Stuttgart.

  • easyJet Billigflug Budapest von Berlin-Schönefeld, Dortmund, Genf.

  • Linien-Flug nach Budapest auch mit Hotel Flüge Budapest auch Kombination Flüge & Hotels in Budapest.


  • Günstig Hotels Budapest Bestätigung der Reservierung des Hotels sofort. Kostenlos und einfach reservieren Sie das Zimmer eines Hotels in Budapest.


  • Billig Mietwagen Budapest Gute und billige Mietwagen Budapest Flughafen und Stadtbüros: Deak Ter 3, Uelloi Ut 60, Krisztina Krt. 41
    Gebührenfrei aus D / A / CH   0800 / 5600955  täglich rund um die Uhr.


  • Der Flughafen Budapest liegt im Osten der Stadt, an der E 60, und ist 24 km vom Stadtzentrum entfernt. Ins Zentrum gelangt man entweder mit der Buslinie 200 oder per Taxi. Am besten besorgt man sich in einer Galerie einen kostenlosen Stadtplan, um zu sehen, wie es mit der Metro oder der Straßenbahn weiter gehen könnte.

  • Budapest billig: Mit der Budapest Card kann man alle öffentlichen Verkehrsmittel innerhalb der Stadt kostenfrei beliebig nutzen. Die geführte Stadtbesichtigung kostet nur die Hälfte. Rund 60 Museen sind in der Regel kostenfrei und Sonderausstellungen preislich ermäßigt. Auch beim Besuch von Kulturprogrammen, Wellnessbädern, Sportveranstaltungen, Zoo, touristischen Attraktionen und in einigen Restaurants gibt es mit der Karte Preisnachlässe. Das gilt auch zum Teil für Mietwagen in Budapest. Die Gültigkeitsdauer der Karte beträgt  zwei oder drei Tage. Sie gilt für einen Erwachsenen und ein Kind bis zum Alter von 14 Jahren. Beim Kauf der Karte erhält man ein ausführliches Beiheft, welches in deutsch und drei weiteren Sprachen über die sich bietenden mehr als 100 Möglichkeiten mit der Karte gut informiert.
    Erhältlich ist Karte auch bereits am Flughafen von Budapest und man kann dann bereits mit dem Flughafenbus günstiger fahren. In der Stadt kann man die Karte zum Beispiel bei der Touristeninformation, an den Schaltern der Metro oder in Hotels in Budapest kaufen.

  • Stadtbesichtigung mit der Straßenbahn: Man kann Budapest billig und gut mit Hilfe der Straßenbahn besichtigen. Man kauft nur einen günstigen Einzelfahrschein und nimmt die Straßenbahnlinie 2. Man fährt an der Donau entlang und kann viele Sehenswürdigkeiten besichtigen. Es ist von Vorteil, dass man zu jeder Zeit nach Lust und Laune aussteigen, etwas besichtigen und wieder einsteigen kann. Auf beiden Seiten der Bahnlinie gibt es viel zu sehen, am besten wählt man einen Platz auf der Seite zur Donau. Übrigens die Tram 2A fährt im Gegensatz zur Linie 2 nur eine kürzere Strecke.

  • Open-Air-Musikfestival:  von Jazz bis Disko-Musik im Sommer abends auf einer großen Wiese auf der Budaer-Seite der Petöfi-Brücke. Der Eintritt ist frei. Speisen und Getränke werden zum Kauf angeboten.

  • Allgemein: Budapest, die Hauptstadt von Ungarn, zu beiden Seiten der Donau gelegen, ist eine von Natur aus schöne Stadt. Die Stadtteile Buda und Pest, die durch den breiten, ruhigen Fluss voneinander getrennt sind, werden durch prachtvolle Brücken miteinander verbunden. Das hügelige Buda, westlich der Donau, war schon in der Römerzeit durch seine warmen Heilquellen bekannt. Pest, am flachen Ostufer des Stromes, geht auf eine kleine Siedlung aus dem Mittelalter zurück und wuchs im 19. Jahrhundert schnell zu einer modernen Industrie- und Handelsstadt. 1872 wurden beide Städte vereinigt. Budapests Stadtbild ist von unzähligen barocken Palais und herrlichen Jugendstilhäusern geprägt. Auf den Straßen der Universitätsstadt tummeln sich Studenten und Touristen aus aller Welt, wobei ein sehr großer Teil von ihnen aus Russland und aus Deutschland kommt.

    Der wohl markanteste Orientierungspunkt in Budapests Zentrum ist die große Kettenbrücke über die Donau. Die Brücke, deren Bau im Jahre 1820 begann, wird von zwei riesigen dicken Feilern gehalten. Von hier aus gelangt man über den Fluss in den bergigen Stadtteil Buda. Schon von der Brücke aus kann man den Schossberg sehen. Das prächtige Budapester Barockschloss, der ehemalige Sitz der Habsburger, wurde 1770 im Auftrag der Kaiserin Maria Theresa erbaut und fiel 1849 einem Brand zum Opfer. Später wurde dem wieder restaurierten Schloss noch ein Nordflügel hinzugefügt. Das Schloss befindet sich direkt hinter der ursprünglichen aus dem Mittelalter stammenden Burganlage, die ebenfalls schon von der Donau aus zu sehen ist. Diese sehenswerte Festung wurde ehemals von den Türken erobert und im 17. Jahrhundert von österreichischen Truppen befreit.

    Hinter der Schlossanlage befindet sich die Matthiaskirche. Einst ein schlichtes Bauwerk, wurde die Kirche im 17. Jahrhundert zur pseudo-gotischen Kathedrale getrimmt. An ihrem Fuße befindet sich der Glasfassadenprachtbau des Hilton-Hotels, in dessen Scheiben sich Teile der Kirche und der Burganlage spiegeln. Bei einem Kaffee im Restaurant der Hilton Terrasse, kann man noch einmal den Blick über die große Vergangenheit Budapests schweifen lassen.


  •  

    Flug Amsterdam
    Flug England
    Flug London
    Flug Madeira
    Flug Sardinien

    Flug Griechenland
    Flug Irland
    Flug Italien
    Flug Kroatien
    Flug Zypern

    Flug Mallorca  
    Mietwagen Mallorca
    Flug Paris
    Flug Portugal
    Flug Prag
    Flug Budapest

    Flug Sizilien 
    Flug Spanien
    Flug Teneriffa
    Flug Türkei
    Flug USA
    Mietwagen USA

    Startseite: Flug und Mietwagen